Datum
  bis  
Kategorie
20
OKT -
21
OKT

Kultur in der Ofenhalle: «Der Zorn des Achill»

Eschen-Nendeln, Keramik Werkstatt Schädler - Kultur, Theater
< >
Veranstaltungsort
Keramik Werkstatt Schädler

Der Keramik-Shop in Nendeln ist Drehscheibe und Beratungszentrum der keramik werkstatt schaedler.
In der Ausstellung ist neben Gebrauchskeramik auch immer wieder Kunstkeramik zu sehen.

Churerstrasse 60
9485 Nendeln

Liechtenstein, Eschen-Nendeln

Mittwoch,   20.10.21   19.30   -   21.00
Donnerstag,   21.10.21   19.30   -   21.00
Homer – erster Gesang (Zusammenfassung)

Welche Umstände haben zu dem grossen Kampf um Troja geführt? Um zu vergegenwärtigen, was heute nicht mehr so selbstverständlich bekannt ist, einige Sätze zur Vorgeschichte des Krieges um Troja.
Man sagt, Zeus, der Vater von Göttern und Menschen, habe sich Sorgen um die Mutter Erde gemacht. Zu viele Menschen lebten und vermehrten sich auf ihr. Das war allerdings kein neues Problem, es existierte schon in früheren Jahrhunderten. Damals hatte Vater Zeus mit einer Sintflut versucht, die Erde zu retten; es war ihm aber misslungen, wie wir wissen.
Nun will er es mit einem grossen Krieg noch einmal versuchen. Listenreich zettelt der Oberste Gott den blutigen Kampf zwischen Griechen und Trojanern an. Mit dem zehnten Kriegsjahr beginnt Ilias.
Wir erfahren uns begleitende Worte von immerwährender Gültigkeit, wie etwa über die Zwietracht, die nie alleine zu den Menschen kommt, über die List, die man auch Diplomatie nennt, über die Rache und die Gerechtigkeit. Aber auch über die Traumdeutung und das Wunschdenken, über die Selbstüberschätzung und die Selbstzerstörung, über die Ambivalenzgefühle und den Zwang. Und über manches andere.


Was erwartet den Besucher des Ersten Gesangs aus der Ilias von Homer?

«Vom Zorn singe, Göttin, des Achilléus...» – wir sind vom ersten Augenblick an mitten im Geschehen. Es geht um die Wut, um die Kränkung des aggressivsten Kämpfers der griechischen Armee, ausgelöst durch den obersten griechischen Feldherren Agamemnon. Denn es war üblich, gefangene Frauen des Gegners als Sexsklavin und Dienerin zu halten. Die Griechen nennen diesen Menschenraub «Geschenk». Und Agamemnon, der durch die Heeresleitung überstimmt wurde und sein «Geschenk» hergeben musste, verlangt als Ausgleich die schöne Briseïs, die Sklavin des Achill. Mit diesem Vorgang beschädigt Agamemnon massiv das Ansehen und bei den Truppen verherrlichten Konkurrenten Achill. Ein schwerwiegender Konflikt in der Führungsebene des griechischen Heeres, begleitet durch eine scharfe Kränkung des wichtigsten Angreifers der Armee.
Parallel dazu die göttliche Ebene als manipulativer Faktor in jeder Hinsicht. Der erste Gesang endet schliesslich mit einem handfesten Krach im Olymp und dessen (vorübergehender) Beilegung.



Die Schauspieler

Silvia-Maria Jung ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin. Zuletzt übernahm sie am Theater Kanton Zürich die Hauptrolle der «Chlestakowa» in Der Revisor von Nicolai Gogol unter der Regie von Felix Prader. Anlässlich 100 Jahre Dürrenmatt wird Silvia Maia Jung die Rolle der Julia in Romulus der Grosse in der Inszenierung von Georg Rootering spielen. Wegen der Pandemie ist das Projekt auf Sommer 2023 verschoben.
http://silviamariajung.com

Dimitri Stapfer ist ein Schweizer Theater- und Filmschauspieler. Von 2016 bis 2018 war er im Ensemble am Theater St. Gallen und spielte u.a. Hamlet und Karl Moor. Am Theater Orchester Biel Solothurn war er im Mai 2021 in einer Shakespeare-Produktion von Veit Schubert als Romeo zu sehen. Einer breiten Öffentlichkeit ist er bekannt aus der Erfolgsserie «Frieden» in der (Haupt-)Rolle des Ermittlers Egon Leutenegger.
https://dimitri-stapfer.ch


Der Regisseur

Georg Rootering, ehemaliger Intendant des TAK in Schaan (FL), arbeitet seit 2006 freischaffender Regisseur mit Inszenierungen und Kulturprojekten auch über den deutschen Sprachraum hinaus.
http://rootering.com
Eintritt: CHF 30/15.-
Vorverkauf:
Karten: CHF 30.00, Ermässigte: CHF 15.00

Kartenreservation Telefon +423 373 14 14

E-Mail: office@schaedler-keramik.com

(verbindliche Reservierung!)


Es gelten die 3G– Regeln.
Weitere Events der Kategorie Kultur
5
DEZ

Architekturführung | Kunsthaus Bregenz

Kultur
Österreich, Bregenz, Kunsthaus Bregenz, Bregenz
5. Dezember, 11:00 - 23:59
5
DEZ

Architekturführung | Kunsthaus Bregenz

Kultur
Österreich, Bregenz, Kunsthaus Bregenz, Bregenz
5. Dezember, 11:00 - 23:59
5
DEZ

Führung durch die Ausstellung | Otobong Nkanga

Kultur
Österreich, Bregenz, Kunsthaus Bregenz, Bregenz
5. Dezember, 16:00 - 23:59
5
DEZ

Führung durch die Ausstellung | Otobong Nkanga

Kultur
Österreich, Bregenz, Kunsthaus Bregenz, Bregenz
5. Dezember, 16:00 - 23:59
5
DEZ

Führung durch die Ausstellung | Otobong Nkanga

Kultur
Österreich, Bregenz, Kunsthaus Bregenz, Bregenz
5. Dezember, 16:00 - 23:59
5
DEZ

Führung durch die Ausstellung | Otobong Nkanga

Kultur
Österreich, Bregenz, Kunsthaus Bregenz, Bregenz
5. Dezember, 16:00 - 23:59
5
DEZ

Auf eigene Gefahr. Vom riskanten Wunsch nach Sicherheit

Kultur
Österreich, Bregenz, "vorarlberg museum", Bregenz
5. Dezember, 15:00 - 16:00
5
DEZ

Auf eigene Gefahr

Kultur
Österreich, Bregenz, "vorarlberg museum", Bregenz
5. Dezember, 15:00 - 16:00
5
DEZ

Auf eigene Gefahr

Kultur
Österreich, Bregenz, "vorarlberg museum", Bregenz
5. Dezember, 15:00 - 16:00
5
DEZ

Varieté am Bodensee - "Wumbaba" ("wunderbar")

Kultur, Theater
Österreich, Dornbirn, Messegelände, Dornbirn
5. Dezember, 14:30 - 23:59
5
DEZ

Varieté am Bodensee - "Wumbaba" ("wunderbar")

Kultur, Theater
Österreich, Dornbirn, Messegelände, Dornbirn
5. Dezember, 19:00 - 23:59
5
DEZ

Punschgarten - Weihnachtsmarkt im Palast Hohenems

Kultur
Österreich, Hohenems, Palast, Hohenems
5. Dezember, 14:00 - 22:00
5
DEZ

Gottesdienst im Bildungshaus

Kultur
Österreich, Zwischenwasser, Bildungshaus Batschuns, Zwischenwasser
5. Dezember, 11:00 - 12:00
5
DEZ

"Im Dialog

Kultur
Österreich, Zwischenwasser, Bildungshaus Batschuns, Zwischenwasser
5. Dezember, 08:00 - 23:59
5
DEZ

Sigrid Hutter - "Frauenporträts"

Kultur, Ausstellung
Österreich, Bregenz, Theater Kosmos, Bregenz
5. Dezember, 16:00 - 23:59

REGION EINGRENZEN

FL
CH
AT
114 Vorschläge in
Ihrer Region
34 Notfalldienste
in Ihrer Region